…und in jedem Anfang wohnt ein Zauber inne…

 

Die Vision eines gelungenen Zusammenlebens, die vor über 17 Jahren geträumt wurde, ist im Caritas Integrationshaus gelebte Wirklichkeit geworden. Seither haben viele unterschiedliche Menschen das Leben im Integrationshaus geprägt. Viele sind als Besucher_innen ein- und ausgegangen, manche sind eine längere Zeit im Haus verweilt, und einige haben hier eine neue Heimat gefunden.

 

Siebzehn Jahre Integrationshaus - das heißt Gastfreundschaft, Vielfalt, Begegnung, respektvoller Umgang miteinander, Interesse am Neuen und Neugier gegenüber dem Fremden.

 

Jetzt wagen wir einen großen Schritt nach vorne!

 

Denn so, wie das Leben Spuren in den Menschen hinterlässt, ist nun auch das Haus in der Gumppstraße 71 in die Jahre gekommen. Die Bausubstanz des Gebäudes lässt mehr als zu wünschen übrig. Die Instandhaltungskosten steigen enorm an und die Wohnsituation wird für die Bewohner_innen immer prekärer. Eine menschenwürdige Unterbringung ist in diesen vier Wänden nicht mehr möglich.

 

Deshalb wird das alte Haus im Spätsommer dieses Jahres abgerissen, um Raum zu schaffen für dasIntegrationshaus NEU.

 

Ein großer Schritt, mit dem wir uns nicht einfach nur von einem Gebäude trennen. Tief berührt nehmen wir auch Abschied von unseren Bewohner_innen, die wir unterstützen eine neue Bleibe zu suchen. Der Abschied bedeutet ebenso, sich von Projekten trennen zu müssen, wie etwa unserer multikulturellen Kinderkrippe „MUKUKI“, in welcher in den letzten 5 Jahren Vielfalt und Integration schon den Allerkleinsten nähergebracht wurden.

 

Andere Angebote, wie die Lernhilfe und der Dinnerclub, werden während der Planungs- und Umbauzeit in unmittelbarer Umgebung weitergeführt werden.

 

An dieser Stelle blicken wir wehmütig, aber voll Dankbarkeit auf die letzten 17 Jahre zurück und erinnern uns gerne an eine wunderbare Zeit mit allen Menschen, die das Caritas Integrationshaus bereichert haben. Diese Erinnerung dient uns als Fundament, auf welchem das Projekt Integrationshaus NEU bestmöglich aufgebaut werden kann.