Wohnen

Im Integrationshaus leben Menschen unterschiedlicher Kultur und Weltanschauung zusammen. Seit 1998 beweist das Haus, dass ein Miteinander von Menschen verschiedener Herkunft in Frieden und bereicherndem Austausch möglich ist. Dabei bewahrt jeder Einzelne seine Identität und kann den Reichtum seiner Kultur für die Gemeinschaft einbringen.

Es ist ein Haus der Caritas, der Diakonie - also des Dienstes am Menschen. Es ist ein Haus der Vielfalt, in dem jungen und Alte, Gesunde und Kranke, Berufstätige und Arbeitslose sowie Menschen aus dem In- und Ausland wohnen.

Gegenseitiger Respekt und Interesse an den anderen Menschen sind die Regeln für den Umgang miteinander

Aber es ist nicht nur ein Wohnhaus, sondern auch eine Einrichtung, in der viele Veranstaltungen und Feste stattfinden. Tag für Tag besuchen Dutzende von Menschen das Haus und nehmen am abwechslungsreichen Hausleben teil.